Birgit Schützler

 

1950 in Chemnitz geboren und dort zur Schule gegangen, 1969 nach Dresden übergesiedelt, an der Pädagogischen Hochschule studiert, an verschiedenen Bildungseinrichtungen gearbeitet.

Verheiratet, drei Töchter, sechs Enkel.

1995 Umzug nach Geringswalde. Während einer langen Krankheit entdeckte sie ihr Hobby wieder: das Schreiben. Es hat ihr geholfen, das Leben mit anderen Augen zu sehen. Sie gab ihren Beruf auf und wurde Hausfrau. In diesem Umfeld gewann sie eine Freiheit mit vielen neuen Gedanken und Beschäftigungen. Seit 2002 ist sie Mitglied im 1. Chemnitzer Autorenverein und veröffentlicht seitdem regelmäßig ihre Arbeiten in den Anthologien. 2002 und 2004 erhielt sie einen zweiten und dritten Preis im künstlerisch-literarischen Wettbewerb der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung.


<<<<<